Kategorien
News

Manfred Helmus

© Bergische Universität Wuppertal

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Manfred Helmus leitet seit 1992 das Lehr- und Forschungsgebiet Baubetrieb an der Bergischen Universität Wuppertal, welches im Jahr 2006 um das Lehr- und Forschungsgebiet Bauwirtschaft erweitert wurde. Um wissenschaftliche Ausbildung und Praxis zusammenzubringen, initiierte er 2004 hier den in Deutschland ersten universitären Dualen Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen. Von 2006 bis 2018 leitete er zudem den berufsbegleitenden Masterstudiengang Real Estate Management + Construction Project Management und startete 2015 den berufsbegleitenden Masterstudiengang MBE BAUBETRIEB Führung | Prozesse | Technik, den er bis heute leitet.

Nach knapp zehn Jahren Forschung an verschiedenen Themen zur Digitalisierung der Bauwirtschaft gründete er an der Bergischen Universität im November 2015 das BIM Institut. Dort forscht und lehrt ein interdisziplinär zusammengesetztes Wissenschaftsteam zu den Themen Prozesse, Digitalisierung und Building Information Modeling über den gesamten Lebenszyklus.

Zudem untersuchen Wissenschaftler des Lehr- und Forschungsgebiets, wie Lern- und Arbeitsprozesse beschaffen sein müssen, um Mitarbeiter qualitativ aus- und weiterzubilden und deren Gesundheit, Motivation und die Bindung an ihr Unternehmen zu fördern. 

Als Vorsitzender des Verbandes der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren Deutschlands e.V. sowie als Leiter der Fachkommission Baustellenverordnung des AHO gilt Manfred Helmus auch in diesem Bereich als anerkannter Experte und wird häufig als wissenschaftlicher Berater verschiedener Gremien auf Bundes-, Landes- und Verbandsebene hinzugezogen. Arbeits- und Gesundheitsschutz runden somit auch das Forschungsspektrum rund um die Themenfelder Prozesse, Mensch und Technik ab.